2. Station: Marktplatz

Marktplatz - altes Rathaus (Musikschule)

Schwester Sonne

2. Strophe aus dem Sonnengesang des Hl. Franziskus

 

Gelobt seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen, besonders durch Schwester Sonne, sie ist der Tag und durch sie leuchtest du uns.

Historische Orte

Amtsgericht und Stadtgeschichtsbrunnen: Das Gerichtsgebäude von 1840 wurde von der preußischen Bezirksregierung in der typischen Art der damaligen Amtsgerichte gebaut (zweigeschossig, neunachsig, im spätklassizistischen Baustil). Heute befindet sich vor dem Gebäude der Stadtbrunnen. Die dort dargestellten Szenen aus der Stadtgeschichte erinnern an drei bedeutende Einrichtungen: Das Offizialatsgericht in der Propsteikirche, die Werler Münzprägung sowie die Marienwallfahrt.

 

Marienapotheke: Es handelt sich um ein altes Handelshaus und ehem. Gaststätte um 1800.

 

Altes Rathaus / Musikschule: Das Gebäude ist ein zweigeschossiger Massivbau, welcher zwischen 1490 und 1530 erbaut wurde. Es handelt sich um einen mittelalterlichen Steinbau. Seit 1985 ist er Domizil der Musikschule. Die Musikschule Werl – Wickede (Ruhr) – Ense ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Kreis Soest. Sie steht den drei Trägergemeinden gleichermaßen zur Verfügung und hält zahlreiche, qualifiziert durchgeführte Unterrichtsangebote vor.